Kindle – Never ending story

Was habe ich mich doch hier gefreut!

Heute nun – besser gesagt gerade eben – habe ich nun die ersten pdf-Dokumente unkonvertiert auf meinen allseits geliebten Kindle hinübergeschoben.

Doch was ist das?
Eine pdf-Seite quetscht sich zusammen auf das Display. Größenänderung? Fehlanzeige. Funktion deaktiviert.

Also nein. Da sende ich meine pdf-Dateien doch lieber weiterhin schön brav via E-Mail zum Konvertieren zu Amazon. Weil eine Lupe habe ich nicht vor, mit auf meine (ohnehin schon lange) Wunschliste für Weihnachten zu setzen.

Hrmpf.

Gute Nacht 😉

3 Antworten auf „Kindle – Never ending story“

  1. Das ist bestimmt ein Bug. Aber gut zu wissen, dasses bei unkonvertierten Sachen Probleme gibt. Wollte mir nämlich vielleicht aus den USA einen Kindle mitbringen lassen 😀 Vielleicht warte ich da doch noch etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.