Exkurs: Gruß von den Azoren – Highlight 1 – Der Anflug

Die Azoren

Wo bin ich da gelandet?

Später Nachmittag im August. Ich recke und strecke mich, kurz bevor ich irgendwo auf den Azoren lande. Die Azoren. Vor 5 oder 6 Wochen hätte ich noch mit den Schultern gezuckt und mich gefragt, wo das liegt. Vielleicht hätte ich auch nur mit den Schultern gezuckt.

Was zuvor geschah

Mein Freund hatte nun aber – zusammen mit Portugal Reiseprofi (kein Affiliate-Link) – eine Reise dahin organisiert. Und schon vor dem ersten Aufsetzen beginnt mein größtes Abenteuer seit langem, von dem ich euch hier im Blog in Form einiger Highlights erzählen möchte.

Highlight 1 – Der Anflug

Fliegen generell ist für mich eine Ochsentour. Ich fühle mich eingepfercht in Sitze, die auch noch unbequem sind und…. dannn diese ganzen anderen eingepferchten Individuen um mich herum… ne ne ne. Aber gut. Vier Stunden halte ich das mal aus.

Und ich weiß – obwohl ich damit beschäftigt war mir es irgendwie bequemer oder bewegter zu machen – dass wir schon einige Zeit über den Atlanik fliegen. Also Wasser. Einfach nur Meer und immer mehr davon.

Endlich steigen wir für eine weitere viertel Stunde in eine Proppellermaschine um. Ich bin entzückt. Aber immer weiter nur die Weite des Meeres. Zumindest soweit ich das durch die immer wieder mir die Sicht verdeckende Wolkendecke sehen kann.

Und dann verstehe ich gleichsam körperlich.

Wir befinden uns in der Mitte irgendwo als kleinste Landeinheit in einem riesigen Wasser. Ich bin darauf angewiesen von einem Flugzeug oder Schiff (langwierig) wieder abgeholt zu werden.

Ich werde mich gleich auf einer Inselgruppe befinden, die sich inmitten eines blauen und nur mit technischen Mitteln überwindbaren Ozeans befindet. Ich erstaune und erstarre vor den Relationen meiner bisher eigenen kleinen Welt.

Aber da wusste ich noch nicht, dass ich auf einer Insel-Welt abgesetzt werden würde, auf der buchstäblich Milch und Honig fließen. Mein Atlantis.

 

Du möchtest die weiteren Highlights, wie z.B. mein Rundgang um ein gigantisch großes Loch nicht verpassen? Dann abonniere doch weitere Posts rechts, indem du einfach deine E-Mail-Adresse hinterlassen.

Du warst auch schon einmal auf den Azoren? Dann freue ich mich ganz besonders über deinen Kommentar!

Herzlich

Deine @mons7

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *