Was am Geburtstag machen?

Na herzlichen Glückwunsch!

Was soll man bestenfalls an seinem Geburtstag machen? Das frage ich mich just gerade so zwei Stunden vorher. Ich habe mir jedenfalls mal von aller Arbeit und Verpflichtung freigenommen, ich kann mich also noch für alles – und gegen alles – entscheiden. Die Frage aber bleibt.

Was am Geburtstag machen?

Ja. Ich werde langsam alt. 44. Na ja, immerhin eine Schnapszahl. Ich gehe schnell die Optionen nochmals in meinen Gedanken durch. Es krachen lassen, gar nichts machen, irgendwas dazwischen, oder alles nehmen wie es kommt?

Geburtstagstorte

Es krachen lassen

Also groß einladen und auffeiern. Dafür ist es ja ein bisschen zu spät. Obwohl… ich könnte ja einen Aufruf über Twitter starten und eine Facebook-Veranstaltung anlegen. Trotzdem. Für die Verwandtschaft wäre wohl beides zu spät eingestellt. Ich plane das mal hiermit für nächstes Jahr.

Und obwohl ich ja nicht gerne im Mittelpunkt stehe (doch, Aufmerksamkeit mag ich schon, aber nicht die alleinige und nicht wegen Geburtstag) lasse ich es lieber krachen, wenn jemand anders feiert.

Aber ich verstehe schon, wenn jeder so denkte…. 😉

Kompromiss: Ich sollte mich an eine andere Feier dranhängen. Also wieder ein Plan für nächstes Jahr.

Gar nichts am Geburtstag machen

Nein. Gar nichts machen ist auch keine Alternative. Das ist so Anti-Sein. Und damit das unterstützend, was man doch ablehnt. Nein. Gibt’s vielleicht was dazwischen?

Sowas dazwischen am Geburtstag machen

Also den Tag mit sich verbringen, ein bisschen genießen und entspannen und dann abends mit eins zwei drei Lieben Essen gehen? Ja. Werde ich mir als Option in petto halten. Aber kann ich das nicht auch einfach so machen? Muss ich dazu Geburtstag haben? Eigentlich nein. Nein, nicht eigentlich. Nein.

Geburtstag machen wie es sich ergibt

Also doch die nichts machen Version wie oben, nur eben bewusster? Also den Tag nehmen wie er eben kommen mag, als Montag oder Sonntag, und niemand was sagen vom Geburtstag? (Kann aber in Zeiten von Social Media schwierig werden, wenn z.B. XING schon tagelang meiner Community ankündigt, dass ich in den nächsten Tagen Geburtstag haben werde.)

Ich komme zu keinem schlüssigen Entschluss. Deswegen frage ich jetzt euch! #followerpower.

Ihr so?

Wie feiert ihr so Geburtstag? Habt ihr Prinzipien dazu? Ideen? Vorstellungen? Routinen oder Traditionen? Dann immer her damit, als Inspiration… für nächstes Jahr. 🙂

Eure @mons7 – jetzt in Feierlaune

2 Antworten auf „Was am Geburtstag machen?“

  1. Hallo Monika,

    ha, das kommt mir alles sehr bekannt vor
    Letztes Jahr ging mein Geburtstag im Alltag unter, deshalb hab ich mich mit einem anderen Geburtstagskind zusammengetan und im Doppelpack gefeiert. Dieses Jahr sinniere ich noch…hab ja noch etwas Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.