Schritt 5: Inhalte interaktiv machen

Kann ich Inhalte interaktiv machen?

Inhalte interaktiv machen? Zu einem meiner letzten Beiträge, Erklärvideos in Nullkommanix erstellen, habe ich viele hilfreiche Infos und Anmerkungen bekommen (sowohl auf Facebook als auch auf Twitter). Einer davon war von Anja Lorenz die meinte es fehle noch ein Schritt 5,


andere von Beat Rüedi, der mir Beispielvideos gepostet, Hinweise gegeben und seine erstellten Anleitungsvideos dazu verlinkt hat. An dieser Stelle: Vielen Dank an euch beide und die anderen Kommentatoren/-innen! (Auch) Das treibt mich weiter an. 🙂

Und in der Tat kann ich jetzt Inhalte interaktiv machen. Und das ohne programmieren zu können.

Eine mit H5P erstellte interaktive Präsentation zu “Inhalte interaktiv machen”

 

[h5p id=”4″]

Macht sie auch, was sie soll?

Sie soll erst einmal nicht schön sein, das kommt später. Aber was sie machen soll, möchte ich euch kurz im Text beschreiben, um herauszufinden, ob sie auch (bei allen) funktioniert.

Sie soll

  • eine Audio-Datei (Hintergrundmusik) sowohl auf der Startseite als auch auf der letzten Seite abspielen (und zwar automatisch). Ja, ich weiss, ihr hasst mich jetzt bestimmt dafür, aber ich wollte es ausprobieren, weil man das kann.
    ANMERKUNG: In meiner Vorschaufunktion klappt das auf der letzten Seite, nicht jedoch auf der ersten.
  • einige Links darin haben, auf die man klicken kann, im Grunde entweder solche, die auf die H5P-Website verweisen, am Schluss einen, der auf einen MOOC zur Erstellung interaktiver Inhalte verweist.
  • zwei Videos enthalten. Hier interessiert mich besonders, ob man ob derer Größe überhaupt etwas darauf erkennen kann oder ob man da mit Audio-Dateien (die man selbst starten lassen und mittendrin stoppen kann) besser bedient wäre und ob die schnell genug laden, dass man nicht denkt, die funktionieren doch gar nicht.
    ANMERKUNG: In meiner Vorschau kann man die herunterladen. Das ist natürlich eine coole Lösung. 🙂

Bin gespannt auf eure Meinungen und Anwendungsfälle… und darüber, ob ich es hinkriege, dass die auch ansprechend aussieht.

Einen schönen Sonntag euch allen in diesem Internet

wünscht

@mons7 – Monika (E. König)

4 Antworten auf „Schritt 5: Inhalte interaktiv machen“

    1. Hi Oliver,
      hm, aber bei der letzten Folie klappt es wiederum, das ist eigentlich die kopierte von der ersten… *grübel*grübel… aber ins Forum werde ich auf jeden Fall mal reinschauen.
      Sag’ mal, weisst Du eigentlich, von wo die Videos jetzt “gezogen” werden, will meinen, wo liegen die denn jetzt? Auf meinem Server, wenn ich das WP-Plugin zur Erstellung nutze?

      Und ja, Du hast absolut recht: H5P rocks.

      P.S.: Spricht man das so aus, wie ich es ausspreche, oder englisch à la eytschfivepi? Und woher kommt die Abkürzung überhaupt? Und wie bist Du darauf gestoßen?

      Fragen über Fragen. 🙂 🙂 🙂 🙂

      LG
      m

      1. Ich müsste wohl ein wenig rumspielen und in den Quelltext schauen um zu wissen, wo es haken könnte. Eine kurze Fehlerbeschreibung mit Screenshots/Link wird in keinem Fall schaden.

        Du kannst Videos direkt von fremden Servern einbinden (URL zum Video eintippen), dann bleiben die auch da. Wenn du Videos hochlädst, dann liegen die in deiner WordPress-Installation.

        H5P steht nur für HTML5-Package. Braucht halt nix weiter als einen Browser mit Standardtechnik, um damit was anfangen zu können. Ob Haafünfpee oder Eytschfaifpie ist wohl Geschmackssache – oder du müsstest einen Norweger fragen. Dort wurde H5P geboren.

        Eine Kollegin hat im Sommer den Link geteilt – und nun programmiere ich seit einem halben Jahr daran mit, schule auf Anfrage, … 🙂

        Da hätten wir zum Beispiel Erweiterungen zu Lückentexten (http://www.olivertacke.de/2017/01/02/make-h5p-fuzzy-and-fluffy/ und http://www.olivertacke.de/2016/12/03/just-some-fiddling-with-h5p/) – kommt wahrscheinlich in der übernächsten Version, eine “Pecha-Kucha”-Erweiterung für die Präsentationen (http://www.olivertacke.de/2016/08/15/teaching-h5p-to-present-automatically/) – muss ich erst noch fertig machen, oder eine Timer-Bibliothek für Programmierer (http://www.olivertacke.de/2016/09/21/add-an-h5p-timer-to-your-assignments-maybe/) – ist im Update nächste Woche dabei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *