Auf der Suche: Nach leidenschaftlicher Bloggerin – mit 2 Stunden Zeit

Ich und meine Kollegin, wir machen einen FH-Kurs zusammen. Und es geht – wie ihr euch vielleicht auch schon denken könnt – irgendwie um Social Media. Unsere heeren Ziele: Dass wir den Studierenden ein wenig Theorie (Studien etc.) vorstellen, aber auch was Praktisches machen (ja, doch, ihr müsst! einen Blog-Eintrag schreiben, damit ihr wisst, wie sich das anfühlt 😉 )… aber auch im Spiegel von Theorie und Praxis das eigene Verhalten – im Vergleich zu den andern – reflektieren und diskutieren.

Genug der Selbstvorstellung und -rechtfertigung.

Als kleine Schmankerl haben wir immer mal wieder einen Experten eingebaut, der/die subjektiv aus der eigenen Praxis berichtet. So hatten wir dankenswerter Weise die Antje Schrupp als Bloggerin des Jahres im Seminar, die Claudia Sommer als Greenpeace Aktivistin, aber auch einen Studierenden, der gerade über die Frage seine Bachelor-Arbeit fertiggestellt hatte, ob es das gebe, sowas wie Online-Sucht.

Dieses Semester nun machen wir so einige Session via Adobe Connect… und für eine solche Session, nämlich die folgende

13. November 14.15 – 14.45 Uhr – Adobe Connect

suchen wir noch eine engagierte Bloggerin, einen engagierten Blogger, die/der

  1. kurzen Impuls-Vortrag gibt, aus der eigenen Blogger-Erfahrung und
  2. sich dann den (z.T. wissenden, z.T. unwissenden) Fragen der Studierendenschaft stellt.

Ist jemand von euch – natürlich für einen Hungerlohn nur – bereit dazu?

So ganz aus

  • Leidenschaft, also weil er/sie einfach gerne bloggt
  • pädagogischer Mission heraus. Weil da Studierende sind, die es wissen wollen
  • der Lust heraus, sein/ihr Praxis-Wissen weiterzugeben.

Berühmtheit keine Voraussetzung. Nur ein wenig Erfahrung. Und Lust auf Lehre.

 

Anyone?

m

 

5 Antworten auf „Auf der Suche: Nach leidenschaftlicher Bloggerin – mit 2 Stunden Zeit“

  1. Wie häufig sollte man bloggen? Wekche Inhalte sollten vermittelt werden? Gibt es Einschränkungen zu welchen Themen gebloggt werden soll?
    Hätte Interesse ggf. Blogge seit 3 Jahren leidenschaftlich. Kann man anders bloggen? Blogge bei wordpress und habe den priv. Blog verlinkt, den anderen kennst du ja 😉

    1. Perfekt! Soll in der Tat aus ganz DEINER subjektiven Sicht dargestellt werden,… und genau das werden – so ich meine Studis – kenne, so typische Fragen sein:
      Wie häufig blogst DU? Warum?
      Zu welchem Thema/welchen Themen blogst DU? Warum?
      Hat sich Deine Haltung und das wie Du es tust im Zeitverlauf, also die drei Jahre, irgendwie verändert? Wenn ja, warum?

      Ich bin gespannt!
      Herzlich
      m

  2. Tja, genau um die Zeit rede ich mit den Achtklässlerinen einer Hauptschule über das Thema Facebook & Co.

    D.h. an dem Vormittag bis 12h oder dann wieder ab 16:30 ginge es.
    Der Mittwoch danach ist frei, der davor nicht.
    termintaisch? (Aber bitte: Mail…)

    1. Hallo Oliver,
      oh, das freut mich aber. Schreibe Dir am Montag gleich mal ausführlich in Mail-Form! Bis dahin ein schönes Wochenende wünscht Dir
      m 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *