Ganz ganz kurz – vorab –

Das habe ich im Rahmen des #ununi.tv Workshops Rapid Video Production erstellt.
Es soll ein O-Ton sein. Darüber, was jemanden, der hier gestrandet ist, erwartet, was er/sie erwarten kann.

Taugt’s dafür? Und wo platzier ich es am besten?

Fragen über Fragen, die sich aber nicht gut um 2 Uhr morgens beantworten lassen. 😉

4 Antworten auf „Ganz ganz kurz – vorab –“

  1. Hi Moni,
    Ausstrahlung ist ok, Text-Schnippsel vom Inhalt her auch.
    Aber: Grau in Grau, die Schnitte sind nicht deutlich abgetrennt – ich würde irgendein kleines Element zwischen die einzelnen Sequenzen schieben… und wenn es nur eine Textzeile auf Schwarz ist mit einem Schlagwort oder einer Schlagzeile. (Schau Dir mal Alexander Kluge an).
    Die Kameraeinstellung lässt Dich nicht so richtig vorteilhaft aussehen, Dein Gesicht wirkt zu rund, die wirren Haare. Du hattest doch mal die Haarklammer ausprobiert, vielleicht könntest Du das zum Markenzeichen machen? #moniMarke

    LG, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.